Aleph Tarot - Tarotkarten - Schwerter - Bube der Schwerter
MenuAleph Tarot


Die Tarot-Karten des Aleph Tarot

Die Karten unseres Spiels stammen aus der Feder Fernando Gumppenbergs. Sie enstanden im Jahr 1820 in Mailand in der Lombardei, in einer Zeit des Aufbruchs - einer Zeit ungewiß und in steter Veränderung wie unsere.

Stäbe Schwerter Trümpfe Kelche Münzen
König Königin Ritter Bube
1

As der Schwerter
2

Frieden
3

Kummer
4

Waffenruhe
5

Niederlage
6

Wissenschaft
7

Vergeblichkeit
8

Einmischung
9

Grausamkeit
10

Untergang

Bube der Schwerter

Die Kartenenergie: Effektivität, Einsatz, Pragmatik

Bube der Schwerter

Wie keine andere Hofkarte der Schwerter steht der Bube für aktives Handeln. Auch in ihm waltet die kühle Kraft des Gedanken. Immer ist er effektiv, häufig auch ungestüm und unsensibel. Selten nimmt er Rücksicht auf andere und zuweilen richtet sich sein Wesen auch gegen ihn selbst.

Folgen Sie dem Buben der Schwerter mit Vorsicht. Oft fördert er Rachsucht, oft bricht er vorschnell Brücken ab. Wenn Sie aber mit dem praktischen, logischen Handeln dieses Buben edle Ziele erreichen können, wird seine Effektivität unschätzbar sein.