Aleph Tarot - Tarotkarten - Schwerter - Zehn der Schwerter - Untergang
MenuAleph Tarot


Die Tarot-Karten des Aleph Tarot

Die Karten unseres Spiels stammen aus der Feder Fernando Gumppenbergs. Sie enstanden im Jahr 1820 in Mailand in der Lombardei, in einer Zeit des Aufbruchs - einer Zeit ungewiß und in steter Veränderung wie unsere.

Stäbe Schwerter Trümpfe Kelche Münzen
König Königin Ritter Bube
1

As der Schwerter
2

Frieden
3

Kummer
4

Waffenruhe
5

Niederlage
6

Wissenschaft
7

Vergeblichkeit
8

Einmischung
9

Grausamkeit
10

Untergang

Untergang

Die Kartenenergie: Trauer, Neubeginn, Ruin

Untergang

Ehe der Phönix aus der Asche neu geboren wird, muss er sich in der Flamme selbst verzehren. Diese Destruktion kommt in der Zehn der Schwerter zum Ausdruck. Dem Untergang wird ein Neubeginn folgen - aber erst, wenn die Zeit der Trauer vorbei ist.

Blicken Sie nicht mehr zurück. Die Vergangenheit muss ruhen, um der Hoffnung auf ein besseres Morgen zu weichen. Achten Sie Verluste gering. Bedenken Sie, dass die irdischen Dinge vergänglich sind und erwarten Sie die Morgendämmerung.