Aleph Tarot - Tarotkarten - Stäbe - Neun der Stäbe - Stärke
MenuAleph Tarot


Die Tarot-Karten des Aleph Tarot

Die Karten unseres Spiels stammen aus der Feder Fernando Gumppenbergs. Sie enstanden im Jahr 1820 in Mailand in der Lombardei, in einer Zeit des Aufbruchs - einer Zeit ungewiß und in steter Veränderung wie unsere.

Stäbe Schwerter Trümpfe Kelche Münzen
König Königin Ritter Bube
1

As der Stäbe
2

Herrschaft
3

Tugend
4

Wachstum
5

Streben
6

Sieg
7

Tapferkeit
8

Schnelligkeit
9

Stärke
10

Unterdrückung

Stärke

Die Kartenenergie: Wandel, Schaffen, Stabilität

Stärke

Die Stärke verkörpert dynamisches Gleichgewicht in seiner reinsten Form: Ewiger Wandel ist Stabilität. Rastloses Schaffen gebiert die Stärke, ohne sich selbst zu verbrauchen. Dieses Feuer gleicht dem Phönix, der sich selbst gebiert.

Folgen Sie Ihrem bisherigen Weg. Die Neun der Stäbe zeigt Ihnen, dass für Ihre Absichten genug Energie vorhanden ist. Legen Sie Ängste und Befürchtungen beiseite. Gerade in emotionalen Fragen weist die Stärke auf Sicherheit und Frieden hin.