Aleph Tarot - Tarotkarten - Stäbe - Drei der Stäbe - Tugend
MenuAleph Tarot


Die Tarot-Karten des Aleph Tarot

Die Karten unseres Spiels stammen aus der Feder Fernando Gumppenbergs. Sie enstanden im Jahr 1820 in Mailand in der Lombardei, in einer Zeit des Aufbruchs - einer Zeit ungewiß und in steter Veränderung wie unsere.

Stäbe Schwerter Trümpfe Kelche Münzen
König Königin Ritter Bube
1

As der Stäbe
2

Herrschaft
3

Tugend
4

Wachstum
5

Streben
6

Sieg
7

Tapferkeit
8

Schnelligkeit
9

Stärke
10

Unterdrückung

Tugend

Die Kartenenergie: Wille, Tugend, Offenheit

Tugend

In den Dreien der Stäbe verbinden sich der Wille und die Selbstkontrolle zur Tugend. Sie ruht mit sicherer Gewissheit in sich selbst, und schöpft Kraft und Ruhe aus innerer Zuversicht. Die Tugend vertreibt Hektik und Unsicherheit.

Leben Sie nach Ihren Überzeugungen, damit Sie mit der Welt im Einklang stehen. Innere Kraft, die aus sich selbst ruhige Stärke schafft, ist ein Garant für erfülltes Gleichgewicht. Das ist die Voraussetzung für Kooperation und gute Zusammenarbeit.